Im Ärztehaus                         Tel.   0831 - 51288577                                                                              Fax.  0831 - 52379075                Rottachstr. 71-73                                          87439 Kempten                                  krauss-claudia@gmx.de Podologie - was ist das? Der Begriff Podologie wird aus dem Griechischen abgeleitet und bedeutet: Podo = der Fuß und logie = die Lehre Die Podologie befasst sich mit der nicht-ärztlichen Heilkunde am Fuß. Die Behandlung ist sowohl präventiv, rehabilitativ und auch therapeutisch. Im Gegensatz zur Fußpflege und kosmetischen Fußpflege, die ausschließlich ihren Schwerpunkt auf pflegerischen und dekorativen Maßnahmen am gesunden Fuß hat, beschäftigt sich die Podologie mit der medizinisch indizierten Fußbehandlung. Wie umfassend ist das Arbeitsgebiet in der Podologie? Die Zuständigkeitsbereiche eines/einer Podologen/Podologin sind vielseitig und ergeben sich aus den Sektoren Orthopädie und der Inneren Medizin (Diabetologie), Dermatologie und Chirurgie. Sie umfassen vorbeugende (präventive) und heilende (kurative) therapeutische Maßnahmen. Zu den Patienten mit der Indikation einer podologischen Fußbehandlung gehören viele mit unterschiedlichen Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetikes, Sklerodermie, Rheuma, Durchblutungsstörungen wie AVK, PAVK, venöse-, usw.. Eine podologische Behandlung kann aber auch bei Nachbehandlungen nach operativen Eingriffen rund um den Fuß notwendig werden. Abgrenzung zwischen  Fußpfleger/in und Podologe/in     Seit 2002 ist die Berufsbezeichnung „Podologe/Podologin” gesetzlich geschützt.(Titelschutz)              Neben dem Arzt / Heilpraktiker ist nur der Podologe/in auf Grund seiner Ausbildung nach dem Podologengesetz befähigt, eigenständig pathologische Veränderungen am Fuß zu erkennen und zu behandeln.           Der Fußpfleger/in wird lediglich im Vorfeld (kosmetischer Bereich) tätig. Die sogenannte “Ausbildung” zur Fußpflege oder womöglich selbst ernannten med.Fußpflege kann         von 1 Tag bis 3 Monate dauern und ist staatlich kein anerkanntes Berufsbild.                                      PODOLOGIN Claudia Krauß med. Fußversorgung